Beratung von Organisationen, Verbänden und Vereinen

„Neustrukturierungen beim deutschen Skiverband
"Mit der verstärkten Konzentration auf eine noch professionellere Nachwuchsarbeit an den dezentralen Stützpunkten wollen wir mittel- und langfristig die führende Position des DSV sicherstellen", sagte Verbands-Präsident Alfons Hörmann. Während Thomas Pfüller als Sportdirektor für die nordischen Disziplinen und Biathlon zuständig ist, übernimmt der bisherige Damen-Cheftrainer Wolfgang Maier die Verantwortung für den Bereich Alpin. Sein Nachfolger im Damen-Team wird der bisherige Technik-Coach Mathias Berthold. Cheftrainer der Herren bleibt der Österreicher Werner Magreiter. „(dpa | 01.04.2006 15:07)

Die Beratung von Organisationen kann die Begleitung von strukturellen Veränderungsprozessen und die interne Fortbildung beinhalten. Fusionen mit anderen Organisationen oder Neu- und Umstrukturierungen werden vom Berater unterstützt und entwickelt. Zeitliche Abläufe, Auswirkungen auf die innere Struktur und die Außendarstellung, Identifikation der Mitarbeiter mit der Organisation und Leitbildentwicklung können u.a. Themen der Beratung sein. Der Berater stellt sein spezielles Wissen über Regeln und Muster von Organisationen und Veränderungsprozesse zur Verfügung. Betrachtet werden kann z.B. die interne Kommunikationskultur, Entwicklung von Traditionen, Mustern und Regeln, Rollen in der Organisation, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Konflikte und Beteiligung an Entscheidungen.
Ziele der Beratung sind die Klärung der Rolle und Aufgabe des Einzelnen und der Teams, dessen und deren Entscheidungs- und Handlungsmöglichkeiten und Verantwortlichkeit und Identifikation mit der Aufgabe und dem Ziel der Organisation.
Nach einer ausführlichen Diagnose der Organisation erarbeitet und unterstützt der Berater die selbstorganisatorischen Kräfte des Systems.

  Artikel drucken  Artikel drucken  Zurück zum Anfang
Der systemische An...
Beratungen von Organisationen...
Beratung von Trainern
Beratung des Sportlers