Der systemische Ansatz in der Beratung

Juraforum 20.03.06
Die Systemische Beratung versteht sich als Interaktion zwischen zwei Experten. Der Berater ist Experte für den ziel- und lösungsorientierten Umgang mit Problemen, der Kunde ist der Kundige für seinen spezifischen Kontext. Die Lösung eines Problems ist keine Erfindung des Beraters, sondern der Kunde trägt sie in und mit sich.“

Beratung, Coaching und Supervision im Arbeitsfeld professioneller Sport widmet sich allen Arbeitsfeldern, Personen und Gruppen, Fragestellungen und Möglichkeiten im Sport. Aus der Außenperspektive werden sie in ihrer beruflichen Tätigkeit bei Schwierigkeiten im Umgang mit Erwartungen, Erfolg, Veränderungen, Visionen, Kundenzufriedenheit etc. beraten. Eine erhöhte Leistungsbereitschaft, Aufgabenbewältigung, Konfliktlösungen in Teams und eine hohe Arbeitszufriedenheit sind u.a. die Ziele der Beratung.
Sich in beruflichen Fragen professionell beraten zu lassen, gilt in sozialen Arbeitsgebieten, in der Wirtschaft und Industrie als Zeichen für Qualität.
Systemische Beratung sieht den Auftraggeber im Zusammenhang mit seinen inneren und äußeren Zusammenhängen und leitet an, eigene passende Lösungen zu finden und umzusetzen. Zielgerichtet wird z.B. in den Themenbereichen Zusammenarbeit, Kommunikation, Führung, Ergebnisverbesserung, Stärken, Team und Außendarstellung gearbeitet.
In einem ersten Sondierungskontakt sammelt der Berater Informationen über den Auftraggeber, dessen Umfeld und Anliegen. Eine Vielzahl von Möglichkeiten wie z.B. die systemische Gesprächsführung, Visualisierungen, Aufstellungen, Organigramme stehen dem Berater zur Verfügung, um das Anliegen des Auftraggebers zu erarbeiten. Im nächsten Schritt sollen alternative Sichtweisen und Standpunkte bezüglich des Anliegens angeboten werden, damit der oder die Auftraggeber weitere Informationen, Gesichtspunkte und Meinungen, bei der Suche nach Lösungen berücksichtigen kann. So soll z.B. einkalkuliert werden, dass alle Schwierigkeiten auch Vorteile beinhalten können und nicht jede Veränderung den gewünschten Nutzen bringen muss. Eine Beratung ist dann erfolgreich, wenn der Kunde Lösungen und neue Ziele unter Berücksichtigung von Risiken und Folgen seiner Entscheidungen entwickeln kann.

  Artikel drucken  Artikel drucken  Zurück zum Anfang
Der systemische An...
Beratungen von Organisationen...
Beratung von Trainern
Beratung des Sportlers